Girls Baskets|Trainer

Trainerausbildung ... on the job

Nachdem die Säule der Förderung und Ausbildung beim Verein Girls Baskets Regio 38 e.V. schon immer für die aktiven Spielerinnen galt, wurde diese Förderidee aber auch in Sachen Trainerausbildung mehr und mehr einbezogen. In den letzten Jahren hielt man Coach Clinics ab, um das Wissen weiterzugeben oder hatte in einer Art Mentorenprogramm meist ein bis zwei ambitionierte Trainer direkt unter die Fittiche genommen.

 

In dieser Saison lässt der GBR 38 e.V. nun diese gute Tradition wieder verstärkt aufleben und geht dabei neue Wege. Headcoach und sportlicher Leiter Christian Steinwerth hat mit vier Trainerkollegen/innen eine kleine „Armee“ um sich geschart, die im laufenden Spielbetrieb in enger Kommunikation die verschiedenen Leistungsteams (mit-) betreuen. So ist Marcel Neumann an der Spitze dieser Riege schon ein etablierter Coach, der aber durch den regelmäßigen Austausch und Input im Trainergremium weiter selbst lernt und dabei seine Erfahrungen mit dem DBB im u15 Bereich sowie als NBV-Trainer genauso weitergibt. Veronika Slazyk hat sich nun ebenfalls noch intensiver der eigenen Entwicklung als Trainerin verschrieben und ist bei uns in der u16 Landesliga „Associated Headcoach“. Bereits im letzten Jahr war sie bei Eintracht Chefin an der u16 Seitenlinie, wird nun aber immer intensiver in die Förderung als Coach einbezogen. Dass auch sie beim NBV inzwischen voll als Kadertrainerin eingegliedert ist, macht ihren Entwicklungsprozess umso wertvoller.

 

David Christmann ist der Dritte im Bunde, der als verantwortlicher Trainer die u14 Landesliga leitet. Auch hier soll eine gemeinsame Spielidee grundlegend vermittelt werden, deren Ausrichtung in diversen Treffen vor und während der Saison immer wieder bewertet und neu justiert wird. Dass die enge Vernetzung über die Vereinsgrenzen hinaus geht, zeigt die Beteiligung vom „alten Hasen“ Thorsten Weinhold in der u14 Landesligamannschaft. Sein Wissen und auch soziales Gespür sind wichtige Multiplikatoren, um die Standorte Braunschweig und Wolfenbüttel immer mehr zu „einem großen Ganzen“ werden zu lassen. David steht genauso wie „Weini“, Marcel und „Wewe“ in engem Kontakt mit Christian und alle geben ihre Ideen und Ansichten in vereinsinternen Coach Clinics weiter. So fand Ende August direkt vor Saisonbeginn die erste interne Fortbildung statt, an der insgesamt 9 Trainer teilnahmen. Besprochen wurden erste Übungsformen, eine gemeinsame Angriffsidee und auch methodische Reihen zur Erarbeitung der Spielansätze mit den verschiedenen Teams.

 

Erfreulich hierbei war, dass mit Alia Atassi ein nächstes offensichtliches Trainertalent „entdeckt“ werden konnte, deren Förderung sicherlich einen noch größeren Mehrwert für unser Projekt geben wird. Über die Saison verteilt wird es Folgetermine geben, in den die gesammelten Erfahrungen zusammen getragen und die nächste Schritte geplant werden.

 

LEs zur Verlängerung der NBV-C-Lizenz

Gemäß den NBV Statuten können Trainer durch Hospitationen bei anderen Trainern, die mind. eine B-Lizenz besitzen, Lerneinheiten (LEs) zur Verlängerung ihrer C-Lizenz erlangen. Von den benötigten 15 LE (1 LE=45 Min) zur Verlängerung der Lizenz können jedoch max. 8 LE durch Hospitationen anerkannt werden.

 

Gern bieten wir euch an, diese Möglichkeit zu nutzen und bei unserem sportlichen Leiter Christian Steinwerth, der über eine A-Lizenz verfügt, im Training zu hospitieren und entsprechende LEs zu erlangen.

 

Nehmt gerne Kontakt zu uns auf unter info@girls-baskets-regio38.de.