Girls Baskets|WNBL|Team

WNBL Team Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel

Sina Geilhaar

 

Sina geht in ihre 5. WNBL Spielzeit.

Ihre Entwicklung gerade im letzten Jahr war dabei sehr wichtig

für uns als Team und sie selbst als Talent der Region.

Die Kooperation mit dem MTV Wolfenbüttel war für Sina ein Bonus,

durch den sie viel Einsatzzeit in der 1. Regionalliga bekam und so ihre

Leistung einen Boost bekommen konnte.

Als aggressive Verteidigerin ist sie längst allen bekannt. Aber auch ihre

Offensivqualitäten als echte point-guard sind inzwischen nicht mehr

zu unterschätzen. Auch ihre Achillesferse „der 3-Pkt.-Wurf“ wird dabei

immer sicherer und man darf sie nicht mehr einfach so frei lassen.

 

Johanne Wegmann

 

„Jojo“ lebt von ihrer Erfahrung und ihrem guten Auge. Sie löst als kleiner Flügel die Situationen intuitiv und mit guter Technik. Ihr Wurf ist sicherlich ein Bonus für sie, ihre Athletik muss sie noch verbessern. Dennoch ist ihre Einstellung vorbildlich und ihr Auftreten immer positiv. Auch sie wird durch die Einsätze beim MTV sicherlich einen Sprung machen können und ist damit eine wichtige Figur im WNBL Team 2018/19.

Christin Rohde

 

Christins 2. Saison in der WNBL soll ihr kleiner

Durchbruch werden. Nachdem sie im letzten

Jahr zu Kurzeinsätzen kam, wird sie nun immer

öfter im Fokus der Angriffe stehen. Dabei ist sie

immer noch ein „Rohdiamant“ und braucht viel

viel Spielpraxis als ehemalige Fußballerin und

Quereinsteiger. Aber körperlich macht ihr kaum

jemand etwas vor und genau das brauchen wir

von Christin für den Teamerfolg.

 

Lara Rohkohl

 

Lara geht in ihre 2. WNBL Saison nach einem Jahren den USA.

Dort lernte sie sich immer mehr auch körperlich durchzusetzen und

bringt das nun in unser Spiel mit ein. Inzwischen ist Lara aufgrund

dieser physischen Spielweise bereits im Zweitliga-Kader angekommen

und bekommt so umso mehr Input. Ganz stark ist sie im Rebound und

fischt auch unmögliche Abpraller noch weg. Wir sind also sehr froh,

dass Lara nach ihrem Ausflug nach Vermont wieder Teil unseres Teams

ist und die große Garde verstärkt.

Franka Wittenberg

 

Franka Wittenberg

Obwohl Franka noch immer so jung ist, geht sie bereits in

ihre 4. Saison mit der WNBL. Im letzten Jahr zur klaren Leistungs-

trägerin gereift, hat sie nun auch endgültig den Sprung ins DBB

Trikot geschafft und durfte bei der u16 Europameisterschaft ebenfalls

eine Führungsrolle übernehmen. Frankas große Ruhe und Abgeklärtheit

sind beeindruckend genauso wie ihre Scorerqualitäten. Dabei verfügt

sie über eine gute Mischung aus Wurf und Zug zum Korb und kann

mit starker Physis auch gegen Kontakt finishen.

 

Svea Junger

 

Svea geht für die Girls Baskets ebenfalls in ihre erste Saison. Sie

ist waschechte Wolfenbüttelerin und dort seit Jahren fester Teil

der Jugendteams auf höchster Ebene. Im NBV Kader konnte sie

ihre Entwicklung vorantreiben und nun als u16 Spielerin in das

WNBL Team einbringen. Ihr Zug zum Korb ist „typisch“ Flügel

und ihre Spielintelligenz hilft uns als Team sicher weiter.

 

Lina Falk

 

Nachdem Lina im letzten Jahr per Sondergenehmigung antreten

durfte, ist sie nun reguläre WNBL-Spielerin. Dass sie mit ihrer Leistung

genau das auch schon vorher war, konnte jeder sehen und fiel auch dem

Bundestrainer auf. So konnte Lina ihre ersten Länderspiele mit der

DBB u15 absolvieren und bringt diese Erfahrungen mit zu uns. Ihre

unfassbare Athletik und ihr starker Wurf sind eine gefährliche

Kombination für jeden Gegner. Nun gilt es mehr Konstanz zu

entwickeln und das Team sogar schon mitzutragen - trotz ihres jungen

Alters.

 

Zoe Wildrich

 

Zoe geht ebenfalls in ihre 2. Saison nach dem

Jahr mit Sondergenehmigung. Anfangs noch

mit der erwarteten Akklimatisierungszeit, war

Zoe am Ende bereits fester Teil der Rotation.

Ihre Geschwindigkeit und auch der 3er sind

ihre Waffen. Dabei scheut sie nicht vor

Körperkontakt zurück und geht dahin wo es

weh tut.

 

 

Maja Rohkohl

 

Maja’s erste Saison wartet auf die „kleine“ Schwester von Lara.

Dass „klein“ relativ ist, beweist sie hier mit ihrer imposanten

Erscheinung. Maja ist ein klassischer Center und wird uns am

Brett sehr weiter helfen. Dass sie als NBV Kaderspielerin und auch

beim DBB in der u15 bereits international Erfahrung sammeln konnte,

dürfte dabei umso hilfreicher sein.

 

Tanja Brunzendorf

 

2. Saison im Kader - erstmals mehr als nur

Trainingskader geplant. So oder so ähnlich

könnte die Devise für Tanja lauten. Ihr ist der

Übergang zum leistungsorientierten Sport im

Laufe der letzten Saison gelungen und das merkt

man auch in den Trainings. Als Flügel ist ihre

Stärke der Zug zum Korb. Alle weiteren skills

sollen nun folgen. Auf geht’s, Tanja!

 

Lena Lingnau

 

Lena ist eine von drei Spielerinnen, die per Sondergenehmigung

das „Erbe“ von Lina und Zoé antreten. Eigentlich noch zu jung für

die WNBL ist sie dennoch eine starke Ergänzung für uns. Im NBV

Team ist sie kaum wegzudenken und auch in den bisherigen Trainings

bewies sie ihren Anspruch auf WNBL-Minuten. Der groß gewachsene

Guard wird sicherlich mit ihrer Übersicht und gutem Distanzwurf

überzeugen können.

 

Ida Bikker

 

Ida gehört zu den jüngsten des Teams und wird

vom USC Braunschweig für uns ausgebildet. Sie

ist ein großer Flügel, die alle Voraussetzungen

mitbringt, um es weit zu bringen. Wurf, eine

gute Größe und Spielübersicht sind ihre Stärken.

Jetzt soll ihr Selbstbewusstsein einen Schub

erhalten, damit sie ihr Potenzial auch tatsächlich

ausschöpfen kann.

 

 

Hannah Geiger

 

Hannah ist die dritte im Bunde der Jüngsten. Auch sie wird die

ersten Schritte auf WNBL Niveau nehmen und mit ihrem Wurf,

ihrer Physis und Größe auf dem Flügel den Girls Baskets weiter

helfen. Ausgebildet bei der Eintracht in Braunschweig ist sie auch

als NBV Kader unterwegs.

 

Josefina De Oliveira Costa

 

Josie“ ist ein echter Wirbelwind und besticht

durch ihre unbändige Energie und ihr Tempo.

Das will sie in ihrem ersten WNBL Jahr nun

beweisen und neben der u16 auch eine AK

weiter oben damit beeindrucken. Verteidigung

und furchtlose Attiken zum Korb zeichnen ihr

Spiel aus.

 

Lisa Neubert

 

Lisa kommt extra aus Osterwieck für ihre erste

WNBL Saison zu uns. Im letzten Jahr noch

reiner Trainingskader, will sie nun im Mix mit

der u16 des MTV Wolfenbüttel so richtig Fuß

fassen. Lisa verstärkt die großen Positionen im

Team und hat ihre Stärken in Korbnähe.

 

 

Sandra Brunzendorf

 

Sandra bildet mit Tanja das zweite

Geschwisterpaar im Team. Sie wird zunächst

ganz in Ruhe als Trainingskader aufgebaut

und vor allem in der u16 des MTV ihre Meriten

verdienen. Athletisch ist Sandra allemal und wird

so sicherlich schnell den nächsten Schritt

machen und an die WNBL-Tür anklopfen.

 

 

 

Coach Christian Steinwerth

 

Kam in letzten Jahr aus Halle zu uns um die Jungendarbeit der Girls Basket Akademie zu intensivieren und neu zu organisieren. Diese Aufgabe hat er als Headcoach neben der WNBL als Trainer des Lionpride und der U16 Landesliga.

Sowie auch noch in der Nachwuchsarbeit des NBV Kaders.

Bei den Mädchen ist er sehr beliebt durch seine ruhige aber mitreißende, motivierende Art. In der Vorbereitung hat er die Spielerinnen individuell auf eine gutes Level geführt um den Anforderungen der Bundesliga gerecht zu werden. Wir drücken die Daumen für eine erfolgreiche Saison.