Girls Baskets|Trainer / FSJ|Kampfgerichtsschulungen

Scouting Workshop am 16.09.2017

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder eine Scouting Schulung an, zu der ihr euch gerne anmelden könnt.

 

Kurze E-Mail an gabi.rosemeyer@girls-baskets-regio38.de mit Angabe eures Namens, Mobilnummer, E-Mail-Adresse und Verein genügt.

 

Nähere Infos könnt ihr der Ankündigung rechts entnehmen.

Scouting Workshop am 8.10.2016

Für alle Basketballexperten und -begeisterte, die für den nächsten Schritt bereit waren, boten wir am 8. Oktober einen Scouting Workshop an, bei dem die Teilnehmer zunächst eine theoretische Einführung in die aktuellen Scouting Regeln bekamen und anschließend nach einer Einweisung die Möglichkeit hatten, praktisch mit den Programmen der DBBL und WNBL zu üben.

 

Knapp 15 Lernwillige nutzten die Gelegenheit und versammelten sich in der Geschäftsstelle von Eintracht Braunschweig zu dem 3-stündigen Workshop, der von Rüdiger Jacob geleitet wurde. Zwar rauchten allen Teilnehmern nach dem Lehrgang die Köpfe, aber sie zeigten sich zuversichtlich, dass sie mit ausreichend Übung demnächst gut vorbereitet und geschult als Scouter am Kampfgerichtstisch sitzen werden.

'Ohne Kampfgericht geht es nicht' - Kampfgerichtsschulung im September 2016

Unter dem Motto 'Ohne Kampfgericht geht es nicht' veranstaltete unser Förderverein am 10.09.2016 in der Pausenhalle der Henriette Breymann IGS in Wolfenbüttel eine Kampfgerichtsschulung anlässlich eines WNBL Testspiels, die von Aktiven und Engagierten aus mehreren Vereinen der Region besucht wurde.

Unter der Leitung von Magda Turowski, Mitglied der Schiedsrichterkommission des Basketballbezirks Braunschweig Nord, konnte erlernt werden, wie man einen Anschreibebogen vor, während und nach dem Spiel korrekt ausfüllt.

Die 2 stündige Präsentation mit allen zum Anschreiben notwendigen Informationen bereitete die Teilnehmer auf die praktische Übung bei dem Testspiel ab 12h in der benachbarten Sporthalle gut vor. Schnell stellten die Teilnehmer fest, dass das Anschreiben kein Hexenwerk ist, Konzentration während des Spiels aber A und O ist. Am Anfang war es für jeden noch eine große Herausforderung, die jedoch mit Hilfe von Tipps einiger Anschreibe-Erfahrener im Laufe des Spiels gut zu meistern war. Das jeder noch etwas Übung braucht war klar, jedoch konnten die Teilnehmer die Grundlagen des Kampfgerichts mitnehmen und werden sicher schon bald bei den ersten Spielen am Kampfgerichtstisch sitzen.

Da die Zeit bei der Präsentation wie im Flug verging, konnte auf die Bedienung der 24/14- Sekundenregel nur knapp eingegangen werden, so dass die Referentin angeboten hat, dieses Thema gerne zu einem späteren Termin, noch einmal zu vertiefen. Interessierte können uns gern anschreiben unter info@girls-baskets-regio38.de.