Girls Baskets|Events|Bezirkskader|Bezirkskader JG 2005

Landesjugendtreffen 2018 - 5 von 10 Mädchen werden gesichtet

Seit Oktober 2017 bereiteten sich die beim Sichtungscamp auserwählten Mädchen auf das Landesjugendtreffen vor. Am regelmäßigen Training nahmen noch quasi alle Spielerinnen teil, bevor erst kurz vor dem Landesjugendtreffen Mitte Juni die 10 Mädchen nominiert wurden, die die Chance bekamen, sich mit gleichaltrigen Mädchen der Bezirke Weser-Ems, Lüneburg und Hannover zu messen und vor den Augen der Landestrainer ein guten Eindruck zu hinterlassen.

 

Die beiden Bezirkskadertrainer Marcel Neumann und Björn Birla zeigten sich nach dem Landesjugendtreffen sichtlich zufrieden, denn 5 von den 10 Mädchen beeindruckten die Landestrainer dermaßen, dass sie eine Einladung zum NBV Herbstcamp bekamen und somit den nächsten Schritt in Richtung Niedersachsenkader machten.

 

Über eine Einladung zum NBV Herbstcamp durften sich:

 

Ida Bikker (USC Braunschweig)

 

Hannah Geiger (Eintracht Braunschweig)

 

Laura Dammermann (USC Braunschweig)

 

Anouk Weber (USC Braunschweig) und

 

Lena Lingnau (MTV/BG Wolfenbüttel)  freuen.

 

 

Viele Talente beim Sichtungscamp

Auch zu Beginn der Saison 2017/18 hat Girls Baskets Regio 38 wieder zu einem Sichtungscamp für die weibliche Bezirksauswahl des Bereichs Braunschweig Nord eingeladen und so tummelten sich am 12. und 13. Oktober zahlreiche junge Basketballerinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 in der Sporthalle der Neuen Oberschule in Braunschweig.

 

Aus insgesamt 5 Vereinen der Region (SV Union Salzgitter, USC Braunschweig, Eintracht Braunschweig, SC Osterwieck und TSG Königslutter) versammelten sich an den letzten beiden Herbstferientagen insgesamt die knapp 30 Mädchen und studierten unter Anleitung von den Bezirkskadertrainern Rüdiger Jacob und Marcel Neumann fleißig neue Moves und Drills ein. Auch Björn Birla, Trainer der weiblichen Oberliga-Mannschaft des SC Osterwieck unterstützte beim Camp und freute sich gemeinsam mit seinen Kollegen über die vielen talentierten Basketballerinnen in der Region 38. 

 

Ergänzend zum Vereinstraining soll in den nächsten Monaten in den anschließenden Bezirkskadertrainings, zu denen zunächst alle 2005er und 2006er Camp-Teilnehmerinnen, wie auch die Kandidatinnen, die beim Camp verhindert waren, geladen werden, weiterhin an den Skills gefeilt werden. Bis zu den Osterferien wollen die Bezirkskadertrainer mit allen ambitionierten Mädchen trainieren bevor eine Auswahl für den Kader gefällt wird, mit dem sich der Bezirk Braunschweig Nord beim Landesjugendtreffen im nächsten Sommer präsentieren und mit den anderen Bezirken Niedersachsens messen will.